Sollte ich für Aktien Schulden machen?

Davon sollten Sie auf jeden Fall die Finger lassen! Im Gegenteil: Sie sollten als Einsteiger nur mit Geld an die Börse gehen, das sie übrig haben – und dessen Verlust Sie im Fall der Fälle verkraften könnten. Zwar ist bei weitem nicht jede Form des Aktieninvestments hochriskant. Aber es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass Risiken bestehen. Anders als bei Sparbüchern oder Tagesgeldkonten steht nun einmal nicht vorher fest, wie viel Geld eine Aktie oder ein Aktienfonds am Ende einbringt.

Legen Sie fest, welches Risiko Sie bereit sind einzugehen und setzen Sie niemals alles auf eine Karte. Definieren Sie klar, wann sie aussteigen wollen. Wie tief darf der Kurs maximal sinken? Und seien Sie konsequent, sollte der Fall eintreten, damit sich Verluste nicht immer weiter vergrößern. 

Foto: fotolia / PhotographyByMK